Pferde- Reha Urlaub und Erholung für ihren Vierbeiner

Ihr Pferd muss eine Verletzung auskurieren oder muss nach einer Verletzung wieder sorgfältig antrainiert werden? Ihr Pferd braucht einfach mal eine Auszeit für Kopf, Körper & Geist? Kein Problem. Unser speziell ausgebildetes Team erstellt gerne gemeinsam mit dem behandelnden Tierarzt ein auf Ihr Pferd zugeschnittenes Reha Programm.


Folgende Methoden können Anwedung finden:

  • allgemeine Physiotherapie zur Verbesserung der Muskel- & Körperfunktionen nach Verletzungen, Stehphasen oder während des normalen Trainings
  • Osteopathie als Ergänzung zur Physiotherapie
  • Akupunktur
  • Naturheilkundliche Behandlungsverfahren wie Bachblüten- Therapie, Kräutertherapie, Kinesiologie etc.
  • Inhalation in der Sole- Inhalationskammer mit Farblichttherapie für die Atemwege bzw. für Hautproblematiken
  • Magnetfeldtherapie
  • Lasertherapie
  • NOVAFON power- Schallwellentherapie 
  • ICE VIBES - Vibrations- und Kühltherapie
  • Anwendung des AmpliMove Animal zur Stimmulation der Muskulatur
  • Gezielte Bewegungstherapie, z.B. zum Muskelaufbau
  • Wärembehandlungen
  • Futterberatung bzw. Erstellung eines Futterplanes
  • Erstellung eines großen Blutbildes, Kotanalysen, Fellmineralanalysen


  • 05CEDFC3-B662-4103-BA04-E0871E937E0B
    05CEDFC3-B662-4103-BA04-E0871E937E0B
  • AEF66E35-3D12-4262-80C9-7F9C8082FBCC
    AEF66E35-3D12-4262-80C9-7F9C8082FBCC
  • 79C6A295-A9AB-4A3B-ADE0-7B51D3FD2348
    79C6A295-A9AB-4A3B-ADE0-7B51D3FD2348
  • img_8260
    img_8260
  • IMG_8483
    IMG_8483
  • IMG_8482_1
    IMG_8482_1



Für welche Pferde empfiehlt sich eine stationäre Reha:

  • Pferde in der Rekonvaleszens nach Verletzungen oder Erkrankungen
  • Pferde mit chronischen Erkrankungen wie COB, EMS, Hufrehe, Ekzem, Mauke, chronische Rückenprobleme, unrittige Pferde aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen
  • generell für alle Pferde, die eine Auszeit brauchen. Sei es nach einer anstrengenden Turniersaison oder einfach im normalen Training


Da jeder Pferdetyp und jede Erkrankung anders ist, stellen wir uns auf jedes Pferd individuell ein und erarbeiten gemeinsam mit dem behandelnden Tierarzt/ Hufschmied und dem Pferdebesitzer/ Reiter einen Trainingsplan. Wir arbeiten hier vor Ort eng mit uns vertrauten Tierärzten und Hufschmieden zusammen und stellen diese gerne auf Wunsch während des Aufenthaltes am Gestüt eng an die Seite.


Während des stationären Aufenthaltes ist ihr Pferd in großen Laufboxen mit täglichem Paddockgang (im Sommer auf Wunsch Koppel) untergebracht. Bei Bedarf erfolgt eine tägliche Medikamentengabe, sowie die Versorgung mit dem mitgebrachten Kraftfutter. Ekzempflege stellt ebenfalls kein Problem dar.


Ihr Pferd braucht mal 'ne Pause? Schicken Sie es einfach zu uns in den Urlaub!

Sie möchten Ihrem Pferd einfach mal ein Pause nach der anstrengenden Saison geben oder können es eventuell aus persönlichen Gründen eine zeitlang nicht selbst bewegen? Kein Problem, schicken sie es einfach zu uns in den Urlaub. Gemeinsam mit dem Besitzer erarbeiten wir einen Plan. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr Pferd einfach nur seine freie Zeit auf der Koppel genießen soll oder ob es durch und behandelt bzw. trainiert werden soll.


Unser Urlaubsangebot umfasst (alles optional buchbar):


  • osteopathische bzw. physiotherapeutische Check- Ups
  • auf Wunsch tägliche Bewegungseinheit auf dem Laufband (ab 2021), an der Longe oder in Form von Beritt
  • tägliches Inhalieren in der Sole- Inhalationskammer
  • tägliche Fellpflege, bei Bedarf Ekzem- oder Mauke- Pflege
  • Vorstellung beim Hufschmied bzw. Zahnarzt
  • Magnetfeld-, Laser-, NOVAFON power-, ICE VIBES- oder AmpliMove- Therapie
  • Erstellung eines individuellen Trainings- und Futterplan
  • uvm.


Während des Aufenthaltes auf dem Gestüt ist ihr Pferd in großen Laufboxen mit täglichem Paddockgang (im Sommer auf Wunsch Koppel) untergebracht. Bei Bedarf erfolgt eine tägliche Medikamentengabe, sowie die Versorgung mit dem mitgebrachten Kraftfutter.


Preise

Preisliste Reha
Preisliste_Reha.pdf (115.71KB)
Preisliste Reha
Preisliste_Reha.pdf (115.71KB)